Schulnavigation

Erdkunde (Geographie)

In den Jahrgängen 7/8 werden die Themen eng mit Fragen der Ethik verbunden. Dadurch wird der Blick des Schülers verstärkt auf die Wertung und Einschätzung geographischer Prozesse gelenkt, die besonders durch den Menschen beeinflusst werden. Ein weiterer Schwerpunkt stellt das Erlernen und Einüben von Methoden des Geographieunterrichts dar.
Ab Klasse 9 wird das Fach separat unterrichtet.

In der gymnasialen Oberstufe besteht die Möglichkeit, das Fach als Wahlpflichtkurs (Klasse 11) zu wählen, um gut auf einen Leistungs- oder Grundkurs in der Abiturstufe vorbereitet zu sein.
Geographie ist im Kurssystem ein sehr stark nachgefragtes Fach. Traditionell haben wir zwei Leistungskurse, einer davon oft in Kooperation mit dem Andreas-Gymnasium.

Seit 2009 besteht für Schüler der SEK II die Möglichkeit, an einem einwöchigen Forschungscamp zum Thema „Wald und Klimawandel" teilzunehmen.
In Zusammenarbeit mit der Humboldt Universität und der Revierförsterei Arendsee wird ein Waldbestand erforscht und es wird untersucht, welche Folgen ein Klimawandel haben könnte.

Zurück